Musik produzieren
Die Produktion von Musik als Unterrichtsfach wendet sich an alle Schüler*innen, die bereits Grundlagenkenntnisse auf ihrem Instrument besitzen. Dabei ist es egal, ob Du singst, Gitarre oder ein Blasinstrument spielst. Das macht am Ende doch gerade den wertvollen Unterschied Deiner Songs aus. Das Laptop als Tonstudio: Was wird benötigt? Es gibt verschiedene Digital Audio Workstations gleicher Qualität. Ich arbeite mit Cubase - eine Software besonders geeignet für die Musikproduktion. Die Einsteigerversion gibt es bereits ab 69 Euro. Du brauchst ein Laptop (oder PC), eine günstige externe Soundkarte und schon geht es los. Mein Konzept: duales Erlernen von Technik und Musiktheorie zum Anfassen Meine Methode umfasst das gesamte Spektrum Deiner musikalischen und technischen Entwicklung. So macht auf einmal sogar die Musiktheorie Spaß, da der Vorteil von mehr Wissen fassbar wird. Ich habe Cubase spannend für meine Schüler*innen gemacht: So habe ich viele Tutorials vorbereitet, mit denen man mit Freude Fortschritte in Musiktheorie und auf dem eigenen Instrument macht, und gleichzeitig die doch sehr umfangreiche Bedienung der Produktiossoftware erlernt. Hier ein Beispiel: Das Bild zeigt mein Tutorial „Stufentheorie“. Normalerweise ist das ein sehr trockenes Thema in den Musikbüchern. Auf jedem Ton der Dur Tonleiter kann man einen Akkord aufbauen. Es kommt eine regelmäßige Struktur für alle Tonarten heraus, die ich farbig markiert habe. In der Mitte sind Spuren frei, in denen die Schüler*innen bausteinartig die Akkorde miteinander kombinieren können und dadurch verstehen, wie Kadenzen und auch Akkordumkehrungen entstehen. Dein Song - Deine Aufnahme Nach ein paar Grundlagenwochen ist es dann so weit. Du schreibst Deinen ersten Song. Das ist besser als Computerspiele.
Besser als Computerspiele
Dipl. - Musikdozent und Musiker Günther Matern Tel.: 0177 654 76 19 Mail: gmlesson@gml-music.de
Musik produzieren
Das Laptop als Tonstudio: Was wird benötigt? Es gibt verschiedene Digital Audio Workstations gleicher Qualität. Ich arbeite mit Cubase - eine Software besonders geeignet für die Musikproduktion. Die Einsteigerversion gibt es bereits ab 69 Euro. Du brauchst ein Laptop (oder PC), eine günstige externe Soundkarte und schon geht es los. Mein Konzept: duales Erlernen von Technik und Musiktheorie zum Anfassen Meine Methode umfasst das gesamte Spektrum Deiner musikalischen und technischen Entwicklung. So macht auf einmal sogar die Musiktheorie Spaß, da der Vorteil von mehr Wissen fassbar wird. Ich habe Cubase spannend für meine Schüler*innen gemacht: So habe ich viele Tutorials vorbereitet, mit denen man mit Freude Fortschritte in Musiktheorie und auf dem eigenen Instrument macht, und gleichzeitig die doch sehr umfangreiche Bedienung der Produktiossoftware erlernt. Hier ein Beispiel: Das Bild zeigt mein Tutorial „Stufentheorie“. Normalerweise ist das ein sehr trockenes Thema in den Musikbüchern. Auf jedem Ton der Dur Tonleiter kann man einen Akkord aufbauen. Es kommt eine regelmäßige Struktur für alle Tonarten heraus, die ich farbig markiert habe. In der Mitte sind Spuren frei, in denen die Schüler*innen bausteinartig die Akkorde miteinander kombinieren können und dadurch verstehen, wie Kadenzen und auch Akkordumkehrungen entstehen. Dein Song - Deine Aufnahme Nach ein paar Grundlagenwochen ist es dann so weit. Du schreibst Deinen ersten Song. Das ist besser als Computerspiele.
Besser als Computerspiele Die Produktion von Musik als Unterrichtsfach wendet sich an alle Schüler*innen, die bereits Grundlagenkenntnisse auf ihrem Instrument besitzen.Dabei ist es egal, ob Du singst, Gitarre oder ein Blasinstrument spielst. Das macht am Ende doch gerade den wertvollen Unterschied Deiner Songs aus.
Günther Matern Lesson Olsdorf 52 53347 Alfter Tel.: 0177 654 76 19 Mail: gmlesson@gml-music.de